Rueckblick37.jpg Wetterfotografie und Stormchasing
Ausrüstung
Rueckblick17.jpg

Startseite

Berichte

Tipps & Informationen

Links

Kontakt

Gästebuch


Ich benutze für mein Hobby folgende Ausrüstung:

Wetterstation stationär:

WS 3600 mit selbstgebautem Wetterhäuschen und mit Schalenanemometer nachgerüstet (zeichnet Temperatur, Luftdruck, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit und -richtung sowie Niederschlagsmenge auf), Auswertung mit Heavy Weather Pro 3600
Nachtrag: die Datenübertragung funktioniert mitlerweile nicht mehr, die Daten die am PC ankommen sind abenteuerlich. Niederschlagsmessung und Windmessung funktionieren auch nicht mehr wirklich. Es wird Zeit für eine neue Wetterstation....

Wetterstation mobil:
Nachdem mein Silva ADC Pro kaputt gegangen ist (Sturmschaden...) muss im Moment eine preiswerte Tchibo-Wetterstation herhalten. Luftdruck, grafischer Luftdruckverlauf, Luftfeuchtigkeit, Temperatur, Funkuhr. Für weniger als 10 EUR in Ordnung ;-).

Windmesser mobil:
Kaindl Windmaster 2 (Schalen-Anemometer und Stativgewinde ermöglichen bequeme und genaue Windmessung), ergänzt um eine selbstgebastelte Handschlaufe

Camcorder:
Sony DCR-HC23 mit Stativ, Ersatzakku und genügend Bändern

Kamera:
Canon EOS 40D mit Objektiven von 12 - 300 mm, Kabelauslöser, Polfilter, ND-Verlaufsfilter, Stativ, Ersatzakku und reichlich Speicherkarten

"Immer-dabei-Kamera":
Olympus mju tough 6000, klein aber fein, liefert sehr gute Bilder und Videos und ist klein genug, um immer und überall dabei zu sein, falls man unterwegs von etwas sehenswertem überrascht wird. Ausserdem stossfest und wasserdicht.
Wenns ein bisschen mehr sein darf eine Panasonic Lumix DMC-FZ28.

Mobiltelefon:
HTC Diamond touch, verfügt über ein grosses Display und ist WLAN-fähig (eigentlich ist das schon ein kleiner Pocket PC). Ausgestattet mit einer 1&1-Karte kann man damit unterwegs ganz gut und preisgünstig die wichtigsten Daten (Regenradar, Blitzkarten, Unwetterwarnungen) aus dem Internet abrufen. Telefonieren kann man damit natürlich auch ;)

GPS
Garmin Oregon 400t. Ein routingfähiges Hand-Navigationsgerät, eigentlich für den Outdoor-Einsatz gedacht. Nicht ideal fürs Auto, aber da ich selten mit dem Auto unterwegs bin, reicht es. Karte: OSM

Sonstiges:
  • Skywarn Melderichtlinien
  • Warnweste
  • kleine Taschenlampe
  • Strassenkarten
  • was gegen Hunger und Durst
  • eine Tchibo-Wintersport-Uhr, die ein erstaunlich genaues Barometer (relativer Luftdruck) besitzt und die mobile Wetterstation somit ideal ergänzt
  • Kompass
  • Lineal
  • Regenjacke, warmer Pullover, feste Schuhe
  • kleines Erste-Hilfe-Set
Wünsche für die Zukunft:
  • ein eigenes Auto, da ich im Moment auf das Auto meines Freundes angewiesen bin

Stand: Juli 2011